The secret of change is to focus all of your energy not on fighting the old, but on building the new.

Die blue horizon foundation führt nachhaltige Entwicklungsprojekte in allen Teilen der Welt durch und kooperiert dabei mit zukunftsfähigen Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen und Technologien in elementaren Lebensbereichen.

The world today…

Im Jahr 2000 vereinbarten 189 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen im Rahmen der Millenniumserklärung gemeinsame Anstrengungen zur weltweiten Bekämpfung von Hunger, Armut und Umweltzerstörung. Sie formulierten dabei konkrete Entwicklungsziele: die sogenannten Millennium Development Goals (MDG). Fast zwanzig Jahre danach ist unsere Welt noch immer geprägt von großen Widersprüchen und Unterschieden.

Überwältigender Reichtum blüht direkt neben beschämender Armut. Unvorstellbar großes, frei zugängliches Wissen kann noch immer nicht die enormen, regionalen Bildungsdefizite mildern, nachhaltiges Ernährungsbewusstsein verhindert noch immer nicht die desaströsen Hungersnöte und alle gewaltigen, medizinischen Fortschritte schützen noch immer nicht überall vor tödlichen Epidemien. Und neben den vielen technologischen Wunderwerken der heutigen Zeit fehlt es irgendwo noch immer an einfachen Wasserbrunnen.

The world to come

Aber diese Welt ist auch noch immer im Wandel.

Es ist nicht mehr "die erste", "zweite" oder "dritte Welt", die wir meinen, wenn wir von ihr sprechen, sondern unsere eine, einzige Welt. In ihr sind wir nicht mehr "Geber" oder "Nehmer", "Helfer" oder "Hilfebedürftige" - sondern alle Partner.

Deswegen haben die Erfinder, Entwickler und Erneuerer der heutigen Zeit eine einmalige Chance: Sie können dort zusammenwirken und einander inspirieren, wo ihre Ideen, Konzepte und Lösungen am meisten gebraucht werden. Dort, wo alte, überkommene und sich anderswo als falsch erwiesene Konzepte übersprungen werden können - weil sie bisher dort noch gar nicht angekommen waren. Dort, wo die Zukunft jetzt beginnen muss.

Diese Zukunft ist am Horizont sichtbar. Unser Auftrag ist, dort anzukommen.

Wer wir sind

Die blue horizon foundation ist aus der global tätigen Beteiligungsgesellschaft blue horizon ag hervorgegangen, die nach dem Prinzip „impact before income“ in zukunftsfähige Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen investiert.

Die blue horizon foundation reinvestiert 10% der Gewinne der Beteiligungsgeselllschaft in gemeinnützige Entwicklungsprojekte in allen Teilen der Welt. 

From investment to impact

Im Einklang mit der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und deren 17 nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG) fördern wir dabei das Wachstum in Entwicklungs- und Schwellenländern in den drei Kernbereichen soziale Gleichheit, ökologische Nachhaltigkeit und nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

Dabei fokussieren wir uns auf die Entwicklung und Förderung nachhaltiger Lebens- und Technologiestandards in den elementaren Lebensbereichen Ernährung, Gesundheit, Bildung, Energiewirtschaft und Technologie.

What does impact look like?

Die blue horizon foundation nutzt bei ihren weltweiten Entwicklungsprojekten das Portfolio der blue horizon ag und kooperiert mit seinen jeweiligen Beteiligungsunternehmen, die in einem oder mehreren dieser Lebensbereiche neue, nachhaltige Versorgungs- und Lösungsangebote entwickeln, anbieten oder vertreiben.

Die Geschäftsmodelle dieser Unternehmen müssen dabei im Zusammenwirken mit weiteren Beteiligungsunternehmen anderer Lebensbereiche synergetisches Potential aufweisen, um in den entsprechenden Zielgebieten der Entwicklungsprojekte den dortigen Hilfs- und Förderprojekten zu maximaler Wirkung verhelfen zu können.

Was wir tun

Improve, empower

Die blue horizon foundation führt in jeweils themenbezogener Kooperation mit den Beteiligungsunternehmen der blue horizon ag weltweit Entwicklungsprojekte durch, die geeignet sind, Lebens- und Bildungsstandards der Bevölkerung zu verbessern, nachhaltige Technologien in den regionalen Märkten zu verankern und Impulse für nachhaltiges, ökonomisches Wachstum zu setzen.

And develop further

Dabei konzentrieren wir uns auf Regionen, die je nach individueller Zielsetzung der Projekte bereits Teile der dafür erforderlichen Infrastruktur aufweisen und kooperieren wenn möglich mit bereits existenten, lokalen Marktakteuren. So stärken wir vor Ort bereits etablierte Wirtschaftsstrukturen und fördern ökonomisches Wachstum und technologische Entwicklung.

Besonders im Vordergrund stehen dabei aktuell die Verbesserung von Arbeitsbedingungen, Energiebilanzen und Entlohnungsmodellen bei regionalen Verwertungsketten in der Nahrungsmittelproduktion, der Umbau regionaler Energieförderung auf die Nutzung erneuerbarer Ressourcen und die IT-gestützte Modernisierung von Unterrichts- und Bildungsmethoden in schulischen, universitären und berufsbildenden Bereichen.

Erfahren Sie mehr über unsere Themen

Wie wir arbeiten

Invest in synergy

Bei der Auswahl der Beteiligungen der blue horizon ag spielt neben der zukunftsweisenden Ausrichtung eines Geschäftsprinzips die jeweilige Synergiefähigkeit mit Beteiligungsprojekten aus anderen Sektoren eine entscheidende Rolle.

Die Unternehmen müssen dabei geeignet und bereit sein, sich in Kooperation mit anderen Beteiligungsunternehmen der blue horizon ag in den entsprechenden Zielgebieten der blue horizon foundation zu engagieren und den dortigen Hilfs- und Förderprojekten zu maximaler Wirkung zu verhelfen.

Partner up

Bei der Auswahl der Zielgebiete für Aufbauprojekte der blue horizon foundation wird nach dem Schnittmengen-Prinzip verfahren: In einer Region, in der die internationale Gemeinschaft, staatliche oder nicht-staatliche Hilfsorganisationen oder nachhaltig operierende Unternehmen schon tätig sind und bereits notwendige, infrastrukturelle Grundvoraussetzungen geschaffen haben, initiiert die blue horizon foundation durch Nutzung dieser Strukturen nahrungs- oder energiewirtschaftliche, gesundheitliche oder bildungsförderliche Aufbauprojekte.

blue horizon foundation Wer wir sind
Was wir tun
Wie wir arbeiten

Stay tuned
Follow us
See also